Liebe Karnevalsfreundinnen und -freunde!

Nach wie vor haben wir in unserem Land aufgrund der andauernden Corona-Pandemie eine schwierige Situation. Zwischenzeitlich gibt es zwar wieder erste Lockerungen, aber in unserem gesellschaftlichen Leben sind wir weiterhin erheblich eingeschränkt.

Natürlich ist hiervon auch unsere Gesellschaft stark betroffen. Der traditionelle Filmnachmittag zu Mitfasten und unser für die letzte Aprilwoche geplanter Vereinsabend sind bereits ausgefallen. Nun mussten wir schweren Herzens auch unser für den 19. – 21.06.2020 geplantes 31. Kinder- und Jugendzeltlager zunächst absagen. Der Zeltplatz „Finkenheide“ ist bis vorerst zum 31.08.2020 geschlossen und wir müssen abwarten, ob in der Folge noch ein Nachholen des Zeltlagers (z.B. im September) möglich sein wird. Hierzu werden wir, so bald wie möglich, weiter berichten.

Erfreulicherweise konnten wir uns aber zu Beginn dieser Woche im Saal des Bürgerhauses zu einer Vorstandssitzung treffen. Neben einigen Routinepunkten haben wir uns schwerpunktmäßig mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie für die kommende Session beschäftigt. Nach intensiver Diskussion haben wir einstimmig beschlossen, die Vorbereitungen für unsere 141. Session vollständig fortzusetzen und zunächst auch alles, wie vorgesehen, zu planen; natürlich werden wir die aktuelle Situation rund um die Pandemie ständig im Auge behalten und auch für die eine oder andere Situation einen "Plan B" in der Schublade haben. Auch gilt es, ein passendes Hygienekonzept zu erstellen.

In dieser Woche wurde mit den Trainerinnen, Trainern und Betreuerinnen sowie unseren beiden Festmeistern auch festgelegt, dass unsere Prinzengarde,unser Mariechen, unser neues Tanzpaar sowie unsere Junge Garde, sobald es möglich ist, wieder mit dem Training für die kommende Session starten.

Nach den derzeitigen Rahmenbedingungen gehen wir auch davon aus, dass wir an einem der beiden letzten Freitage im Juni d.J. unsere diesjährige Jahreshauptversammlung im großen Saal der Festhalle durchführen können, sobald dort die Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen es zulassen. Wir werden dann auch die Wahl des Prinzen für die kommende Session auf die Tagesordnung setzen.

Der Vorstand unserer Gesellschaft schließt sich voll und ganz der Meinung von Christoph Kuckelkorn, dem Präsidenten des Festkomitees Kölner Karneval, an. "So wie der Karneval für die Stadt Köln, so ist auch der Krözauer Fastelovend in unserem Ort ein starkes und verbindendes Element. Diese soziale Kraft brauchen wir gerade in schweren Zeiten wie derzeit."Wir hoffen sehr, dass dies auch im Sinne unserer Mitglieder ist.

"Blievt gesond" - wir informieren Euch weiter!

Kreuzau, im Mai 2020

Mi Häzz dat paaf - "Krözau-Alaaf"!

Euer Präsident Pe

Session 2019/2020